Wenn Jugendarbeit zur Schule geht ...

Die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse der letzten Jahrzehnte erfordern eine enge Zusammenarbeit von Schule und Kinder- und Jugenhilfe. Währen die Schulen sich für eine Zusammenarbeit mit ...
Autor(en):
Markus Ocker Thomas Drumm
Artikelnummer:
229573
Seiten:
450 Seiten
ISBN/EAN:
9783765595738
Erscheinungsdatum:
01.07.19
Einband:
Paperback
Verlag:
Brunnen Verlag, Gießen
Typ:
Bücher
Format:
14,5 x 22 cm
Gewicht:
688g
Anlass:
Zum Auftrag von evangelischer Jugendarbeit in einer sich verändernden Schulwelt

Verfügbarkeit: bestellbar
Artikel lieferbar

50,00 €
ODER

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Produktbeschreibung

Die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse der letzten Jahrzehnte erfordern eine enge Zusammenarbeit von Schule und Kinder- und Jugenhilfe. Währen die Schulen sich für eine Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern zunehmend öffnen, haben wichtige Träger der evangelischen Jugendverbandsarbeit, z.B. der CVJM und der EC, an ihrem bisherigen Ansatz der außerschulischen Jugendarbeit in eigenen Räumen fest. Markus Ocker zeichnet die bisherigen Entwicklungen evangelischer Schuljugendarbeit nach und fordert die institutionelle evangelische Jugendarbeit heraus, ihren bisherigen Ansatz sowohl theologisch als auch bildungstheoretisch neu zu durchdenken und den Auftrag der Kirche in und zusammen mit der Schule wahrzunehmen.

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') bei mehreren Worten.